Diese Stelle teilen

Regionalleiter (m/w) Neurologie

Datum: 02.12.2018

Standort: Ulm, DE, 89079

Unternehmen: Teva Pharmaceutical Industries Ltd.

Company Info

Teva ist ein global agierender Arzneimittelkonzern und Weltmarktführer unter den Generikaunternehmen. Das Herzstück unseres Erfolges sind unsere Mitarbeiter in über 80 Ländern weltweit. Sie sorgen dafür, dass wir tagtäglich 200 Millionen Menschen in 100 Märkten patientenorientierte Gesundheitslösungen von höchster Qualität anbieten können. Wir bieten unseren Patienten ein einzigartiges Produktportfolio und haben eine vielversprechende Pipeline aufgebaut, die sich auf unsere Kerntherapiebereiche konzentriert. Wir entwickeln kontinuierlich innovative Patientenlösungen und wachsen sowohl im Bereich der Generika als auch im Bereich Spezialmedizin durch Investitionen in Research and Development, Marketing, Business Development und Innovation. So verbessern wir die Gesundheit und ermöglichen Menschen ein besseres Leben zu leben. Seien auch Sie ein Teil davon und wachsen mit uns!

 

Region Mitte Süd (Aschaffenburg, Heilbronn, Bad Homburg, Darmstadt, Mannheim, Würzburg, Schweinfurt)

Job Description

  • Führung, Steuerung und Motivation eines Außendienst-Teams in der Vermarktung unserer anspruchsvollen Produkte im Bereich der Neurologie durch:
    • Regelmäßige Zusammenarbeit und Coaching der Außendienstmitarbeiter (m/w) der Region und Ableitung von Entwicklungsmaßnahmen
    • Fordern und Fördern eines High Perfomance Sales Teams
    • Vermittlung unserer Unternehmenswerte
    • Erstellung und Überprüfung der Zielvereinbarungen für die Mitarbeiter (m/w) des Teams zur Erreichung unserer Ziele und Maßgaben
    • Förderung der Nutzung aller Kommunikationskanäle

 

  • Selbständiges Management einer Region durch:
    • Erreichen der vereinbarten Ziele
    • Systematische Umsatz- und Kostenanalyse des Verantwortungsbereiches
    • Umsetzung der Geschäftsbereichstrategie in operative Maßnahmen
    • Kontinuierliche Beobachtung des Marktes und proaktives Einleiten von geeigneten Maßnahmen zur Sicherstellung der Zielerreichung
    • Aktive Betreuung von Schlüsselkunden (m/w) / regelmäßige Überprüfung der Zielgruppe
    • Auswahl und Einarbeitung neuer Mitarbeiter (m/w)
    • Förderung der Bildung von Netzwerken zwischen Kliniken, niedergelassenen Ärzten (m/w) und Patientenorganisationen auch über Gebietsgrenzen und Facharztbereiche hinaus
    • Initiierung und Begleitung von wissenschaftlichen Projekten und Fortbildungsveranstaltungen
    • Aktive Mitarbeit im Führungsteam und in interdisziplinären Teams

Qualification

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in der Natur- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Mehrjährige, nachweisbar erfolgreiche Tätigkeit im pharmazeutischen Spezialaußendienst in Klinik und Praxis, idealerweise in der Neurologie
  • Launcherfahrung von besprechungsintensiven Produkten
  • Offenheit und Bereitschaft zum überregionalen Austausch von Best Practices
  • Führungsverantwortung im Pharma-Spezialaußendienst sowie fundierte Kenntnisse in der Vertriebssteuerung, gepaart mit Erfahrung in der Umsatz- und Budgetverantwortung wünschenswert
  • Ausgeprägte Kompetenzen in Bereichen des Coachings und des Sales Trainings
  • Erfolgsorientierter Förderer (m/w), Coach (m/w), Betreuer (m/w) und Problemlöser  (m/w) Ihres Teams

  • Pioniergeist und die Fähigkeit, sich und das Team kontinuierlich auf ändernde Marktbedingungen einzustellen und die Arbeitsmethodik innovativ und eigeninitiativ daran auszurichten

  • Hohe Überzeugungskraft, Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit
  • Fähigkeit in einem kompetitiven Marktumfeld taktisch schnell zu reagieren
  • Präsentationssicherheit von medizinisch-wissenschaftlichen Themen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr hohe Reise- und Übernachtungsbereitschaft

Function

Sales

Contact Person

Kristina Jessen

Human Resources

0731 402 5816

Equal Employment Opportunity - Verpflichtung

Teva fördert die berufliche Chancengleichheit. Gleichheit bedeutet für uns, alle Mitarbeiter unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, ethnischem oder nationalem Hintergrund, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Religion oder Glauben, körperlichen Fähigkeiten oder besonderen Bedürfnissen und/oder chronischen Krankheiten, Erbanlagen oder anderen, landesspezifisch relevanten geschützten Merkmalen gleich zu behandeln.