Diese Stelle teilen

Pharmazeut im Praktikum (m/w/d) Quality Operations

Datum: 18.06.2022

Standort: Ulm, DE, 89079

Unternehmen: Teva Pharmaceuticals

Über Teva

Teva ist ein global agierender Arzneimittelkonzern und Weltmarktführer unter den Generikaunternehmen. Das Herzstück unseres Erfolges sind unsere Mitarbeiter in über 60 Ländern weltweit. Sie sorgen dafür, dass wir tagtäglich 200 Millionen Menschen patientenorientierte Gesundheitslösungen von höchster Qualität anbieten können.
 

Sei auch Du ein Teil davon und wachse mit uns!

 

Beginn November 2022, Dauer 6 Monate

Das erwartet Dich

  • Du erhältst einen Einblick in den Alltag der pharmazeutischen Qualitätseinheit
  • Du sammelst wertvolle Erfahrung abteilungsübergreifend
  • Du unterstützt bei den wichtigen Prozessen wie z.B. bei der Lieferantenqualifizierung der unterschiedlichen Bereiche
  • Du schaust Dir die Prozesse des Packmittelmanagements und der finalen Produkt-Kontrolle genau an und unterstützt die Prozesse
     

Das bringst Du mit

  • Du hast den zweiten Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung (zweites Staatsexamen) erfolgreich abgelegt
  • Du verfügst über sehr gute MS-Office Kenntnisse, sowie gute Englischkenntnisse
  • Du gehst Herausforderungen zielgerichtet und fokussiert an
  • Du hast eine aufgeschlossene Art im Umgang mit Menschen
  • Du arbeitest gerne selbständig in einem dynamischen Umfeld
  • Eigeninitiative ist kein Fremdwort für dich

Das bieten wir

Vom ersten Tag deines Praktikums wirst du von einem kollegialen Umfeld aufgenommen und bist im Team integriert. Du erhältst Einblicke in verschiedene Arbeitsbereiche (360° Blick), lernst den Praxisalltag kennen und bist ein fester Teil davon. Wir praktizieren eine Feedbackkultur und bieten unseren Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten. Die praktischen Erfahrungen, die Du bei uns sammelst, sind von großer Bedeutung für das 3. Staatsexamen.
 

Kontakt

Kacey Floyd
Human Resources

Equal Employment Opportunity - Verpflichtung

Teva fördert die berufliche Chancengleichheit. Gleichheit bedeutet für uns, alle Mitarbeiter unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, ethnischem oder nationalem Hintergrund, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Religion oder Glauben, körperlichen Fähigkeiten oder besonderen Bedürfnissen und/oder chronischen Krankheiten, Erbanlagen oder anderen, landesspezifisch relevanten geschützten Merkmalen gleich zu behandeln.