Laden...
Diese Stelle teilen

USP Production Process Expert (m/w/d)

Datum: 12.10.2021

Standort: Ulm, DE, 89079

Unternehmen: Teva Pharmaceuticals

Wer sind wir?

Wir wollen das Leben unserer Patienten verbessern. Das ist unsere tägliche Mission. Unser Stolz sind unsere 2.500 Mitarbeiter, die jeden Tag Millionen Menschen mit wichtigen Arzneimitteln versorgen. Und das ist noch längst nicht alles: Wir sind weltweit in über 80 Ländern vertreten, der Marktführer im Bereich Generika, das Zuhause von Deutschlands bekanntester Arzneimittelmarke ratiopharm und ein führender Hersteller von Biopharmazeutika. Insgesamt bieten wir eine breite Palette von ca. 700 Produkten an. Dazu gehören innovative Arzneimittel, Generika und frei verkäufliche Medikamente.


Kurz gesagt: Wir sind Teva – und darauf sind wir sehr stolz!


Wenn Sie genauso ticken wie wir und dazu noch jemand sind, dem es Spaß macht, unbekannte Wege zu gehen - dann möchten wir Sie gerne kennenlernen. Begeistern Sie sich zudem für globale Märkte und Technologien? Und möchten Sie bei einem führenden Anbieter von Generika und Biopharmazeutika die Zukunft des Gesundheitswesens revolutionieren? Fantastisch! Dann werden Sie doch Teil unseres Teams!


Neugierig? Dann schauen Sie mal bei uns rein: https://www.youtube.com/embed/73i_f4kpfVU?rel=0&showinfo

Ein Tag im Upstream Processing

Um für unsere Patienten die Versorgung mit biopharmazeutischen Produkten sicherzustellen, bauen wir eine neue innovative Anlage für die biopharmazeutische Produktion am Teva-Standort in Ulm mit dem Namen Genesis-Projekt. Unser interdisziplinäres Team hat das Detail Design der hochautomatisierten, großvolumigen Anlage erfolgreich abgeschlossen und wir gehen nun mit großen Schritten auf die Inbetriebnahme/Qualifizierung, den Technologietransfer und letztendlich auf die produktive Nutzung der Anlage zu.
In Ihrer neuen Rolle als Production Process Expert sind Sie für Produkttransfers in unserer Abteilung Upstream Processing (USP) als Fachexperte verantwortlich. Im Produktionsbetrieb obliegen Ihnen die Auswertung und das Monitoring der Herstellprozesse. Sie sind zudem verantwortlich für die Erstellung und Bearbeitung von Prozessabweichungen und Änderungsanträgen. In Ihrer Funktion als Experte sind Sie die direkte Kontaktperson für die Produktion bei erforderlichen Prozessanpassungen aufgrund aktueller Prozessdaten. Während der Projektphase und darüber hinaus sind Sie mitverantwortlich für die Erstellung von Vorgaben zur Prozessführung von biopharmazeutischen Produkten. Sie erstellen Prozessvalidierungsdokumente und wirken bei Vergleichbarkeitsstudien mit. Als Mitarbeiter im Genesis-Projekt haben Sie die Chance in einem hoch motivierten, multidisziplinären Team zu arbeiten und unsere Prozesse aktiv mitzugestalten.
Weitere Details über die Teva Biotech in Ulm und das Genesis-Projekt finden Sie unter: https://www.teva.de/teva-biotech

Wen suchen wir?

Sie sind...
... ein proaktiver Denker, der Teamwork und interdisziplinäre Zusammenarbeit fördert.
... vertraut mit biotechnologischen Produktionsprozessen und der Interpretation von Prozessdaten sowie mit dem System des Abweichungs- und CAPA-managements.
... erfahren in der Erstellung und Prüfung von produktspezifischen und verfahrenstechnischen Prozessbeschreibungen sowie Master Batch Records auf Grundlage von Prozesstransferdokumenten.
... in der Lage als Fachexperte aufzutreten und prozesstechnische Fragen zu beantworten.

 

Haben Sie...
... ein abgeschlossenes Studium der Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Bioingenieurwesen, oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit entsprechender Berufserfahrung?
... eine abgeschlossene Ausbildung mit Zusatzqualifikation zum Meister/Techniker und bringen eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich biopharmazeutische oder pharmazeutische Produktion mit?
... Erfahrung in automatisierten Produktionsprozessen, idealerweise in einer großtechnischen, biopharmazeutischen Multi-Produkt-Anlage?
... ein fundiertes Fermentations- und Prozessverständnis?
... Expertise auf dem Gebiet des Prozesstransfers biopharmazeutischer Produktionsprozesse?
... Kenntnisse in der Verfahrens- und Anlagentechnik?
... Interesse an innovativen Fragestellungen?
... sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift?
... Spaß daran, in einem motivierten Team zu arbeiten und sich neuen Herausforderungen zu stellen?

Bei Teva...

... kümmern wir uns um Ihre Gesundheit (u.a. durch ein betriebliches Gesundheitsmanagement, eine Betriebsärztin, Physiotherapie, Sportangebote und eine Betriebskantine).
... haben Sie Zeit für Ihre Familie (durch einen eigenen Betriebskindergarten und Ferienfreizeiten für Schulkinder, sowie 30 Urlaubstage).
... können Sie Ihr Potential entfalten (durch ein umfassendes virtuelles Fortbildungsprogramm).
... werden Ihre Leistungen entsprechend wertgeschätzt (z.B. durch Anerkennungs- und Senior Leaders Programme, sowie verschiedene Firmenevents).
... denken wir gemeinsam mit Ihnen an Ihre Zukunft (z.B. durch eine betriebliche Altersversorgung).

Function

Manufacturing

Berichtet an

Gruppenleiter Upstream Processing

Kontakt

Julita Mlynska
Talent Acquisition

Arbeiten Sie bereits @TEVA?

Wenn Sie ein aktueller Teva-Mitarbeiter sind, können Sie sich über die interne Karriereseite unter "Employee Central" registrieren. Auf diese Weise wird Ihre Bewerbung vorrangig behandelt. Sie können auch Möglichkeiten sehen, die ausschließlich Teva-Mitarbeitern zugänglich sind. Verwenden Sie den folgenden Link, um zu suchen und sich zu bewerben: Interne Karriereseite

* Die interne Karriereseite ist auch über Ihr Heimnetzwerk verfügbar. Wenn Sie Probleme bei der Eröffnung Ihres EC-Kontos haben, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen HR / IT-Partner.

Equal Employment Opportunity - Verpflichtung

Teva fördert die berufliche Chancengleichheit. Gleichheit bedeutet für uns, alle Mitarbeiter unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, ethnischem oder nationalem Hintergrund, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Religion oder Glauben, körperlichen Fähigkeiten oder besonderen Bedürfnissen und/oder chronischen Krankheiten, Erbanlagen oder anderen, landesspezifisch relevanten geschützten Merkmalen gleich zu behandeln.